Wald und Holz Thomas Molitor - Forstbetrieb

Stubbenfräsen/Wurzelfräsen

Nach einer Baumfällung bleibt meist ein unansehnlicher, störender Baumstumpf im Erdreich stehen. Nicht immer können diese Wurzelstöcke/Baumstubben gefällter Bäume im Erdreich verbleiben, z.B. weil eine Neupflanzung an diesen Standort erfolgt oder Rasenfläche entstehen soll.

Wir entfernen für sie mit unseren modernen Stubbenfräsen/Wurzelfräsen Baumstümpfe jeder Größe und bis zu einer Tiefe von ca. 50 cm unter Planum und ca. 60 cm über Planum.

Unsere Stubbenfräsen sind flexibel und rationell einsetzbar zudem sind sie geländegängig und selbstfahrend wodurch wir fast jeden Standort erreichen. Da die Fräse eine Breite von nur 78 cm aufweist passt sie durch jedes gängige Gartentor. Wir arbeiten schnell, sauber und umgebungsschonend, dieses erspart ihnen viel Zeit, Mühe und hohe Kosten und das Roden der Stubben mit großen Maschinen (z.B. Bagger) ist nicht mehr nötig.

Das anfallende Fräsgut kann vor Ort im Fräsloch verbleiben oder gegen geeignete Böden oder Substrate ausgetauscht werden, beim Austausch des Fräsgutes wird dieses von uns fachgerecht entsorgt. Andernfalls kann das Fräsgut auch zum Mulchen verwendet werden.

ZUM SEITENANFANG